… Antihelden? Und warum das alles?

Da ja grad wieder der dicke rote Mann vorbeikommt und die Stimmung allgemein in Richtung Fröhlichkeit und Geschenkeverteilung kippt, darf verraten werden, dass die Antihelden aus dem alten Sack Abroo und diesem peinlichen Mc Donalds Rapper bestehen – jetzt mal auf der textlichen Seite … musikalisch werden diese Möchtegern-Amis, diese Snowgoons, die Sache verunstalten … zusammen mit diesem noch ziemlich unbekannten aber durchaus schon hassenswerten Mecstreem, der ganz tief in diese furchtbare Hip-Hop-Samplebeats-Trickkiste gegriffen hat. Und als wäre das alles noch nicht schlimm genug, tauchen nebenbei auch noch Kunden wie Mortis One und Sneezy an den Reglern auf …

Damit dieser “Realness” nicht heult wurden zudem auch noch Vinylscheiben von DJ Access und DJ Danetic vergewaltigt …

Gehen wir also voller Vorfreude auf endlose Youtube- und Forenkommentare, wer alles nichts kann und eigentlich der letzte Dreck ist, in ein wundervolles 2010.

Achja… es wird auch ein paar Features geben… aber dazu später mehr…

Hate on und willkommen bei Antihelden!

Sir Q Late

*